Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

Auto besichtigt - Bericht (Allgemein)

Benson @, Dienstag, 12. Februar 2019, 07:53 (vor 71 Tagen) @ Benson

Das Auto heute war nix. Faszinierend was für unterschiedliche Vorstellungen Leute von "rostfrei" und "top Auto" haben. Und der TÜV Prüfer, von dem die Aussage wohl stammt und der dem Auto im November die Plakette gegeben hat muss auch ein Kumpel vom Verkäufer gewesen sein, weiß nicht wie der sonst durchgekommen ist.
Das Auto muss mal ein neues Heckblech bekommen haben, beide Endspitzen bearbeitet und durch nen leichten Parkrempler hinten links wieder rostig. Radläufe anfänglicher Rost. Übergang B-Säule zum Schweller auf einer Seite kleine Rostbläschen, also mit böser Überraschung dahinter. Längsträger Beifahrerseite muss mal gemacht worden sein, sah nicht gut aus. Die Werks-Trageaufnahmen auf beiden Seiten rostig und wohl mit böser Überraschung dahinter. Federbeindome auf beiden Seiten anfängliche Rostblasen. Übergang Kotflügel-Schlossträger auf beiden Seiten rostig.
Siffende Ölwannen- und Ventildeckeldichtung. Klimakompressor ohne Riemen "weil der mal gerissen war und sie keinen passenden bekommen haben". Ließ sich auch kaum von Hand drehen.
Turbo war unterhalb vom Frischluftgehäuse ölig.
Zwei verschiedene Schlüssel für Tür und Zündschloss.
Innenraumgebläsemotor ohne Funktion. Kofferraum war nass, Wasser kam mindestens durch die Antenne, scheinbar auch durch die Kennzeichenbeleuchtung.
Im Fahrbetrieb sehr locker und ausgeschlagen wirkender Antriebsstrang, diverse Neben- und Störgeräusche während der Fahrt, seltsam schleifendes Brummen im leicht untertourigen Bereich, quietschender Schleifring...
Die Klima war komplett leer, da kam überhaupt nichts am Ventil.
Immer wieder faszinierend wie sehr der reale Zustand von den Bildern und der Beschreibung am Telefon abweichen können.
Der war jetzt kein Schrott, aber für mich nicht gut genug mit viel zuviel Arbeit. Fuhr an sich bei Landstraßentempo echt schön, ruhig und satt, kein wackelndes Lenkrad, sicher auf der Bremse.
Ich habe dann auch gar nicht mehr groß verhandelt, weil für mich eh mehr oder weniger klar war, dass ich ihn nicht nehme. Aber unter 5250€ wäre er nicht gegangen. Nun lässt er ihn reparieren (vor allem die Front) und will ihn mit entsprechendem Aufpreis wieder einstellen. Deutlich zu teuer das Auto (finde ich), aber ich wünsche ihm viel Glück.

Ein positives hatte das ganze aber:
Ich war ja bis zuletzt unsicher ob ich ein altes Auto wirklich will oder ob ich vielleicht inzwischen zu weich bin, hatte ja seit dem letzten E28 und dem E36 danach kein (nach meinen Maßstäben) altes Auto mehr und bin beim Compact schon immer empfindlich was Geräusche, Vibrationen und andere Störfaktoren angeht. Aber schon nach 200m war klar - dieser E28 ist es nicht, aber ich brauche und will wieder einen. :)

--
BMW E46 325ti

BMW E28 525eA, 06/87, 95kw/129PS, 248.000km - verkauft
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum