Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

81 525i geht nach Start direkt aus (Technik und Reparaturen)

Daniel89, Mittwoch, 30.06.2021, 22:45 (vor 31 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan


Mein 525i m30 hatte ein ähnliches Problem. Beim Starten ist er sofort angesprungen und auch gleich wieder ausgegangen, mann musste ihn mit dem Gaspedal auf Drehzahl halten. Nach dem tauschen von verschiedenen Sensoren und Fühlern, die nichts gebracht haben, wurde der Zusatzluftschieber getauscht und dieser war das Problem. Nun springt er auch nach einer Standzeit von 3 Wochen sofort an und hält die ohne Gasgeben die Leerlaufdrehzahl.


Danke für den Tip, halte ich bei mir aber für unwahrscheinlich, da Gas geben nichts bringt, und bei dem Fehler dürfte einfaches Batterieabklemmen nichts bringen oder?!

Werde mich erstmal auf die Suche nach der Wegfahrsperre machen.
Vorschalldämpfer, um endlich den Kat rauszuwerfen ist geordert. Wie das funktioniert muss ich mich noch etwas einlesen.

Sobald ich Zeit hatte mich auf Fehlersuche zu begeben melde ich mich :)

Grüße Stephan

Moin,
mir ist noch in den Sinn gekommen, dass evtl. der Temperatursensor einen Knacks hat? So, dass er dem Auto vorgaukelt Auto kalt, aber ist eigentlich auf Temperatur und säuft deshalb ab?

Lg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum