Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

....es geht doch um Grundsätzliches....... (Allgemein)

spike @, Großraum Bremen, Sonntag, 22.11.2020, 14:11 (vor 96 Tagen) @ Dennis-Marc

...ich muß Dich auch hier wieder hart mit der Wahrheit konfrontieren: Du hast offensichtlich nicht richtig gelesen/gedacht. Es handelt sich um eine Hohlschraube, die ist eben nicht massiv, aber das ist auch garnicht ausschlaggebend.
Die hat sich nicht in 30sec. gelöst, das dauert schon etwas länger. Und daher merkt man es auch nicht unbedingt. Sondern man sieht es, oder noch besser: man kontrolliert es beim Ventileinstellen. Und man kann die Schraube sichern......wenn man diese Schwachstelle kennt, ---hier aus dem Forum zum Beispiel.
Wenn sich die Schraube löst, heißt das doch nicht, daß es keine Schmierung mehr gibt: die Ölpumpe fördert immer Öl in den Zyl-Kopf. Nur es wird nicht mehr gezielt verteilt. Deswegen kann es ja auch sein, daß es irgendwelche Freßspuren an der Nockenelle usw gibt.
Der Zylinder ist ja nicht ausgefallen, weil die Schmierung versagt hat, sondern weil die Schraube die Kipphebel zerstört hat und die Ventile nich mehr betätigt werden......und das hört man normalerweise......
Und die Schraube kommt raus, weil es im Motor Vibrationen gibt, weil es immer zwischen Kaltstart und heißem Metall hin- und hergeht, und weil hier auch Teile aus verschiedenen Metallen zusammengeschraubt sind, die sich unterschiedlich ausdehnen....
Merkst Du was?
Das sind eigentlich Themen, von denen man zumindest in Ansätzen etwas gehört haben sollte, ehe man so einen Motor reparieren will.
Und den Spezialisten, z.B. Martin, fällt bestimmt noch mehr ein, weil ich den M30 nur theoretisch ein bischen kenne......

angenehmes Restwochenende, xund blaim
gruß
thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum