Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

Ein Neuer in der Runde (und jetzt zu etwas völlig anderem / OT)

Schmitti ⌂, Rheinhessen, Friday, 01.07.2016, 08:55 (vor 2345 Tagen)

Ich nutze mal die Gelegenheit und stelle mich mal kurz vor.
Angemeldet bin ich hier mit "Schmitti" - der Spitzname begleitet mich schon seit früher Kindheit. Auch auf "Thomas" höre ich ganz gut ;-) Auch ich habe seit meinem 15ten Lebensjahr ein gewisses Maß an "Benzin im Blut" und wohl komme nicht mehr davon los. Als Hobby hat sich das Rallye Fahren und Schrauben bei mir etabliert. Diverse werden jetzt aufhorchen aber diese werde ich auch direkt wieder enttäuschen - ich fahre mit einem Opel Kadett-E. Dieses Opel Modell ist mir irgendwie ans Herz gewachsen. Zurück zum eigentlichen Thema und dem Beitrittsgrund hier im Forum. Ich habe mir einen E28 angetan. Nachdem ich vor 2 Jahren mein E38 4,4l 6-Gang verkauft habe, war ich recht BMW los. Da ich eher ein Spontankäufer bin, dauerte es dementsprechend auch, bis ich was passendes fand. Nur eines war klar, ein älteres Modell sollte es sein. Momentan bin ich auf dem "... ich will nicht mit dem PC am Auto Schrauben Trip". KFZ Elektrik ist so gar nicht meins. Auch bin ich kein gelernter KFZ-Mechaniker - sondern einfacher Bauschlosser. Ich hab mir das meiste selbst beigebracht oder von anderen abgeschaut. So ist die Schrauberei zum Hobby geworden und mit dem Hang zu älteren Autos schon länger verbunden worden.

Aktuell versuche ich in einer Art LowBudget Projekt, einem E28 ex520iA, das Leben zurück zu geben.
Ein zufälliger Anblick, der mich spontan zu einem Kauf bewegte:
[image]

[image]

Es handelt sich um einen BMW E28 (5er Reihe), mit einer Erstzulassung von 1983. Als 520iA verließ er damals die BMW Werkshallen. Der letzte Vorbesitzer hat allerdings mit einem Umbau begonnen. Zukünftig wird er von einem 3,6l Hartge Motor, einer 5-Gang Schaltbox und einer 40%ig gesperrten Hinterachse laufen.

Abgeholt und in die Werkstatt verfrachtet. Geradewegs auf die Hebebühne, wo die Arbeiten am Unterboden beginnen können:

[image]

Die Heckaufschrift wird auf jedenfall behalten:

[image]

Momentan hab ich bereits 1qm Blech zugeschnitten, gedengelt und im beifahrerseitigem Unterboden verschweißt. Komplett durch war der Schweller und zwei Stellen im vorderen Radkasten. Demnächst geht es auf der Fahrerseite weiter.

Nun erst mal auf ein gutes Miteinander
Thomas

--
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
(W. Röhrl)

siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum