Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

Ein Neuer in der Runde (und jetzt zu etwas völlig anderem / OT)

Schmitti ⌂, Rheinhessen, Thursday, 21.12.2017, 16:53 (vor 1809 Tagen) @ Schmitti

Nach etlichen Reinigungsvorgängen der Kerzengewinde, sind diese nun auch wieder gut gangbar. Damit durften hier auch direkt neue Zündkerzen verbaut werden:
[image]

Die neuen Kerzen und die anderen Vorbereitungen waren für den heutigen Tag wichtig. Denn zusammen mit einem befreundeten Elektriker, haben wir uns auf die Suche der fehlenden Zündung und Spritversorgung gekümmert. Die von der Umrüstung auf Schaltgetriebe zu verbindenden Kabel hatten wir recht zügig ausgemacht und verbunden. Allerdings bewegte sich außer dem Anlasser im Motorraum immer noch nichts. Dabei soll doch der gute Motor nach fünf Jahren des Nichtstuns mal wieder Atmen und Arbeiten. Grmpf ... nach einer Weile mit Suchen beschäftigt, fanden wir zwei identische Sensorstecker - die waren vertauscht. Somit wurde wieder der Schlüssel auf "Zündung" gedreht und der Motor begann zu Leben. Sofern man das Leben nennen darf. Er spuckte, knallte und wollte absolut nicht laufen. Dafür lief jedemenge Sprit am Motorblock runter. Schnell wurde die Ursache hierfür gefunden. Ein Benzinschlauch für die Kaltstartvorrichtung bestand fast nur noch aus Löchern:
[image]

Aber auch die Menge des goldenen Saftes war nicht gerade so, wie ich es erwartet hatte. Somit prüften wir erneut die Benzinpumpe. OK, sie lief aber ein kleiner Junge hat beim "P....." mehr Druck und Durchfluss. Damit hatte ich gerechnet und im Vorfeld bereits eingekauft:
[image]

Die Neuteile wurden direkt verbaut. Die Geräusche des nun startenden Motores gaben meinen Ohren direkt ein klares Fehlerbild ... Fehlzündung und die auch sehr kräftig. Nach einer Prüfung an der Motronic Verteilung war klar, die Kabel sehen gut aus aber sind total falsch platziert. Umgesteckt das ganze und der Motor sprang sofort an. Jedoch nur auf drei Zylindern. Erneute Fehlersuche. Die Benzingalerie wurde kurzerhand gelöst und hoch gehoben:
[image]

Aber jede der sechs Düsen ist am Arbeiten und gibt taktvoll Sprit ab. Trotzdem werd ich mich wohl mal um ein paar Neue bekümmern:
[image]

Da wir uns recht auf den Mororraum konzentrierten, konnten wir leider nur sehr spät das Plätschern aus der Kofferraumgegend ausmachen. Unmengen von Sprit liefen am Tank runter und "reinigten" den Werkstattboden. Die von unten ersichtlichen Schläuche, Verbindungen und der Tank selbst waren dicht. Es muss von "oben" runter laufen. Somit wurde der Teppich aus dem Koferraum entfernt um an den Revisionsdeckel zu kommen:
[image]

Darunter war eigentlich nur rostiger, nasser Schmodder:
[image]

Das wurde erst mal gesäubert und mit erneuter "Zündung" geprüft. Klar, mal wieder voll ins Schwarze getroffen. Aus beiden Röhrchen spritzt der Sprit raus ... somit geht auch hier die Teilesuche los:
[image]

[image]

[image]

Vielleicht liest das ja mal jemand UND hat eventuell noch die gesuchten Teile in funktionsfähig übrig? Gerne darf man(n) sich bei mir melden.

Thomas

--
Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuern. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuern.
(W. Röhrl)

siehe auch: www.Rallye-Team-Schmitt.de


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum